Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte

Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte nach
VO (EU) Nr. 185/2010 und der Luftsicherheitsschulungsverordnung §3 Abs. 2 innerhalb von 5 Jahren

Zielgruppen:
Geschulte sicherheitsbeauftragte Personen bzw. Sicherheitsbeauftragte beim bekannten Versendern, reglementierten Beauftragten und reglementierten Lieferanten deren Erstausbildung fast 5 Jahre zurücklieg. Diese Auffrischungsschulung ist notwendig um die Erstschulungsmaßnahme zu verlängern bzw. den Status als Sicherheitsbeauftragter nach wie vor aufrecht zu erhalten.

Voraussetzung für die Seminarteilnahme ist das Vorlegen einer gültigen Zuverlässigkeitsprüfung (ZÜP) nach § 7 LuftSiG durch die jeweilige Landesbehörde sowie das Erstschulungszertifikat.

Hauptveranstaltungsorte:
Inhouse-Schulungen bundesweit auf Anfrage möglich!

Schulungsinhalte:
Der Seminarinhalt und die Dauer entsprechen dem Musterlehrplan des Luftfahrt-Bundesamtes (LBA). Die Anforderungen der VO (EG) 300/2008 sowie VO (EU) 185/2010 werden erfüllt.

  • Überblick zum Thema Terrorismus
  • Rechtsvorschriften, Ziele und Struktur der Luftsicherheit
  • Sicherheitssysteme und Zugangskontrollen
  • Sicherheitsbezogene Bereiche und Maßnahmen
  • Waffen und verbotene / gefährliche Gegenstände
  • Änderungen innerhalb der letzten 5 Jahre

Rechtsgrundlage:
VO (EU) Nr. 185/2010 sowie VO (EG) 300/2008 und Luftsicherheitsschulungsverordnung §3 Abs. 2

Dauer:
3 Zeitstunden, Vomittagskurs von 09.00 – 12.00 Uhr, Nachmittagskurs von 13.30 – 16.30 Uhr. Aktivieren Sie den KURS um zu erfahren, ob es sich um einen Vormittags– oder Nachmittagskurs handelt!

Leitung:
Vom LBA zugelassener Luftsicherheitstrainer gem. § 2 LuftSiSchuV

Leistungen:
Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Teilnahmebescheinigung

Lernziele:
Das Ziel der Auffrischungsschulung ist es den Status bzw. die Gültigkeit der Erstschulung zu erhalten und vorbehaltlich der Luftsicherheitsschulungsverordnung und z. Zt. gültigen Verfahrensanweisungen des LBA um weitere 5 Jahre zu verlängern. Mit dieser Schulungsmaßnahme sollen erfahrene Sicherheitsbeauftragte und deren Stellvertreter auch zukünftig den täglichen Anforderungen gewachsen sein.

Seminar-Gebühren:
netto  315,00 EUR pro Teilnehmer zzgl. MwSt       brutto 374,85 EUR pro Teilnehmer inkl. MwSt

Bitte nutzen Sie die Sortierfunktionen (z.B. nach Datum oder Veranstaltungsort)!

 

Termine

Kurs-Nr. Kurstitel Beginn Ort Preis*
Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte 25. Sep 2017 München 315,00 EUR pro Platz
Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte 9. Okt 2017 Augsburg 315,00 EUR pro Platz
Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte 30. Okt 2017 München 315,00 EUR pro Platz
Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte 9. Nov 2017 Fürth 315,00 EUR pro Platz
Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte 13. Nov 2017 Augsburg 315,00 EUR pro Platz
Auffrischungsschulung für Sicherheitsbeauftragte 7. Dez 2017 München 315,00 EUR pro Platz
*zzgl. MwSt.