Ladungssicherung

Ladungssicherung geht nicht nur den LKW-Fahrer etwas an.

Der Verlader/Absender einer Ware ist genauso für die Ladungssicherung verantwortlich (§412 Absatz 1, HGB).

 Ladungssicherheit Gas

In der täglichen Praxis sind viele Ladungen mangelhaft oder gar nicht gesichert und schwere wie auch schwerste Verkehrsunfälle sind oft die Folge. Nach polizeilichen Erhebungen dürfte die Unfallursache "mangelhafte Ladungssicherung" bei ca. 20% der Verkehrsunfälle im Güterverkehrunfall ursächlich sein.

Hier werden Fehler gemacht, die vermeidbar sind.

Richtige Ladungssicherung muss nicht aufwendig sein, man sollte nur wissen, wie sie sinnvoll angewendet wird.

Wir haben die Zielsetzung klein- und mittelständische Unternehmen im Bereich „Ladungssicherung" mit Rat und Tat zu unterstützen. Hier geht es nicht um pauschale Beratung oder Schulung, sondern hier wird direkt auf die Bedürfnisse der Unternehmen vor Ort eingegangen.

Besonders die Kurierfahrer mit Kleintransportern haben Probleme mit der „richtigen“ Ladungssicherung.

Diesbezüglich bieten wir spezielle Schulungen und Beratungen im Bereich „Ladungssicherung bei Kleintransportern“ an.

Ladungssicherheit PolizeiDer richtige Umgang mit den erforderlichen „Ladungssicherungsmitteln“ kann zu erhebliche Kosteneinsparungen führen. Dazu zählen:

Zurrgurte, Ratschen und Kette

Daher sollte der Mitarbeiter erkennen können, wann ein Sicherungsmittel „ablegereif“, also nicht mehr rechtlich verwendbar ist.

Wir können Ihre Sicherungsmittel prüfen und Ihre Mitarbeiter im schonenden Umgang unterweisen. Wenn die Sicherungsmittel lange halten, sparen Sie bares Geld und sorgen für Sicherheit im Transport!

 

 

Unterweisung nach VDI 2700ff für Führungspersonal und Disponenten
Diese Unterweisung dient dem Führungspersonal und den Disponenten. Sie erfahren die rechtliche Grundlagen und Verantwortlichkeiten im Bereich der Ladungssicherung.
weitere Informationen

Ladungssicherung Verantwortung
Hier eine Darstellung der Verantwortlichkeit bei der Ladungssicherung.